Winter Gemüse

All das Gemüse welches zwischen Dezember und Februar wächst, geerntet oder gelagert wird.

Wintergemüse:

JA!  Denn sie sind gesund, lecker, ökologisch sinnvoll und alles andere als langweilig.

Ist eine saisonale Ernährung besonders Gesund?

1. Sie sind oft saisonal und regional.  2. Daher sind sie gut für die Umwelt. 3. Sie stecken voller Vitalstoffe und Vitamine. 4. Sie sind intensiv im Geschmack und haben viele Nährstoffe.

5 gute Gründe, mehr Wintergemüse zu essen!

Einige typische Wintergemüsearten  der Schweiz!

Saison: Juli bis April   Lagerung: Kühl und trocken Haltbarkeit: Im Gemüsefach des Kühlschranks ewa zwei Wochen

Kohlrabi

Saison: September bis Februar   Lagerung: Kühl (nicht im Kühlschrank!), trocken, dunkel und luftig Haltbarkeit: Bis zu zwei Wochen

Süsskartoffel

Saison: Januar bis Dezember   Lagerung: Gedünstet, gedämpft, gratiniert Haltbarkeit: Im Gemüsefach des Kühlschranks

Lauch

Saison: September bis April   Lagerung: Im Gemüsefach des Kühlschranks Haltbarkeit: 2-3 Tage

Nüsslisalat

Saison: Juni bis Oktober   Lagerung: Kühl (nicht im Kühlschrank!), trocken, dunkel und luftig Haltbarkeit: Mehrere Monate

Kartoffel

Saison: Herbst und Oktober aber ganz Jährlich erhältlich   Lagerung: Frische Randen können in einer kühlen Umgebung, z.B. im Keller längere Zeit gelagert werden Haltbarkeit: Im Gemüsefach des Kühlschranks 2-4 Wochen

Rote Bete

Zu den GORILLA Winterrezepten

Viel Spass  beim Kochen!

Teile die Story mit deinen Freund:innen und folge uns auf Insta!